Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Loderndes Feuer

Nicht nur wir - auch die Tiere ziehen mit um

Auch wenn es voraussichtlich noch bis März dauert, bis wir in unser eigenes Haus ziehen, mache ich mir schon heute viele Gedanken über die zukünftige Einrichtung. Der Großteil der Möbel und Deko wird neu gekauft . Dabei lohnt es sich auch einfach mal online zu schauen, ob es das Lieblingsstück in einem bestimmten Shop besonders günstig gibt. Und ich freue mich schon tierisch darauf, uns neu einzurichten.

Die Planungen der neuen Einrichtung betreffen aber nicht nur uns Menschen, sondern natürlich auch unsere Haustiere. Schließlich gehören auch sie zur Familie. So sollen sich auch die Katze und die Meerschweinderl im neuen Haus so richtig wohl fühlen.

Während die Meersäue relativ einfach mit einem neuen, geschreinerten Käfig und Freilauf „abgehakt“ werden können, müssen wir uns bei unserer Samtpfote schon ein paar mehr Gedanken machen.

Unsere getigerte Miez hat nämlich schon so ihre Ansprüche und Kuschelgewohnheiten, die es wohl im neuen Haus nicht mehr so gibt. Ein ganz wichtiges Thema für uns ist aber auch, daß es sich bei unserer Katze ja um eine „Freigängerin“ handelt. Sprich – sie kommt und geht nach Lust und Laune.

Bisher hat das ganz gut geklappt, daß wir sie immer über die Terrasse oder Haustür rein- und rausgelassen haben. Katzen haben ja sprichwörtlich keine Besitzer, sondern eher Personal und so haben wir uns natürlich schon dann und wann nach der Katze gerichtet. Da wurde halt dann später ins Bett gegangen oder auch früher aufgestanden, damit die Miez rein- bzw. auch wieder rausgelassen werden konnte.

So war ein Hauptthema mit unserem Fenster- und Türenbauer, wie und ob es denn möglich wäre, gleich eine Katzenklappe mit einbauen zu lassen. Hier kann dann Frau Katze ein- und ausgehen, wann und wie sie will. Nötig ist hierbei nur ein kleiner Chip, der ihr eingesetzt wird, damit nur sie rein und auch wieder raus kann.

Ein Einbau einer Katzenklappe in Glas wäre generell möglich, schlägt aber wegen einer Maßanfertigung der Türe gleich mal mit knappen 800 Euro Mehrpreis zu Buche.

Etwas (viel) günstiger wird es, wenn man eine Katzenklappe verwendet, die sich für den Einbau in Metall- und Holztüren eignet. Dies ist mit einem guten Augen, ein wenig Handwerksgeschick auch relativ kostengünstig und geht auch relativ einfach von der Hand.

So kamen wir gemeinsam mit unserem Fenster- und Türenhersteller zu dem Schluß, eine ganz normale, mikrochipgesteuerte Katzenklappe in unsere Haustür einzubauen. Das Ganze müssen wir in diesem Fall aber nicht selbst machen, sondern wird vom Türenhersteller übernommen.

Das war aber bei Weitem noch nicht Alles. Denn auch IM Haus sollte sich Frau Katz ja wohl fühlen. So soll es neue Schlaf- und Kuschelplätze für sie geben. Ob Kratzbaum, Katzenbett oder auch Schüsselchen zum Fressen – auch diese Möbel und Accessoires sollen dann bitte auch noch zu unserer sonstigen Einrichtung passen.

Wenn schon, denn schon habe ich mir da gedacht und lege hier vor allem auf den farblichen Aspekt einen großen Wert. Daher hoffe ich ja schon jetzt, daß unser Fellknäuel sich auf Ihr neues Katzenbett freut und ihre Haare eher dort, als auf der Couch verteilt. Mein Vorschlag: Und während sie jetzt noch gerne die Möbel zum Krallen schärfen benutzt, sollte sie dies in Zukunft – bei aller Katzenliebe -  ausschließlich am Kratzbaum tun. 

Kratzbäume und andere schöne Stücke finden sich mittlerweile auch online. Dabei kann man sich auch die Suche erleichtern und Malls besuchen, die sich dem Trend angepasst haben und vieles zum Thema Katze zusammengesucht haben.

Nickname 14.10.2015, 15.46 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Pause



Recht hat er, der Ovid!

Und deshalb wird hier diese Woche entspannt. Und nicht nur hier - sondern auch auf der Baustelle, denn die Baufirma hat diese Woche Betriebsurlaub. Find ich ganz gut....beim Haus wäre es ja nicht schlecht, wenn es von Dauer wäre *gg*.

Wir lassen es uns hier zu Hause gut gehen und verbringen unseren Urlaub seit langem mal wieder auf Terrassien. Falls doch was Spannendes passiert, sag ich Euch Bescheid ;o)

Nickname 10.08.2015, 09.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lisa - ich bin schwer verliebt ;o)

Anfang Februar habe ich Euch hier auf dem Blog ja noch ein Bild von Jenny gezeigt. Der Westi meiner Schwiegerma war jetzt gerade mal 12 Jahre alt und vor kurzem wurde erkannt, dass sie in der Lunge völlig verkrebst ist. Eigentlich sollte sie an einem Zahn operiert werden. Daraus wurde aber leider eher ein Abschied, denn die Maus baute so schnell ab, dass es keine andere Chance mehr gab, als sie zu erlösen, bevor sie qualvoll erstickt wäre.

Wie schlecht es jemandem geht, der ein Tier einschläfern muss, kann meiner Meinung nach nur jemand nachvollziehen, der es selbst erlebt hat. Ich habe das Ganze schon dreimal "mitgemacht". Und wie heilsam es dann ist, sich ein neues Tier anzuschaffen, weiß ich auch.



Und deshalb kann ich Euch hier jetzt Lisa zeigen. 9 Wochen alt und ein absolut herziges Welpenmädel. Diese Knopfaugen und die Schnüffelschnauze...

Einfach zu herzig. Ich habe mir ja echt dreimal überlegt, ob ich sie mir nicht einfach klaue und mitnehme, aber ich fürchte, da wäre unsere Miez und auch die Schweinchen nicht wirklich "amused". Und Schwiegermama vermutlich auch nicht ;o).

Ich bin schon gespannt, ob sie so frech wird, wie ihr Mitbewohner Moritz. Und wie sie sich entwickelt. Hach - Tierbabys sind einfach schön und ich denke, dass es in nächster Zeit noch das ein oder andere Foto der kleinen Dame hier geben wird.

Nickname 22.03.2015, 19.48 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

2015 - ich bin gespannt was uns erwartet

Jetzt ist es also da, das neue Jahr.

2015 wird für uns mit Sicherheit ein recht turbolentes Jahr. Ich habe ja schon im letzten Jahr angedeutet, dass einige Projekte geplant sind und auch mit vollem Einsatz umgesetzt werden wollen.

Das größte Projekt ist sicherlich unser anstehender Hausbau.

Ja - wir bauen!
Diejenigen, die das Passwort für meine Beiträge haben, wussten schon davon.
Alle anderen wissen es hiermit auch ;o).

Die bisherigen, geschützten Beiträge habe ich inzwischen auch freigegeben.
Ein neues Thema gibt es auch in der rechten Seitenspalte. Unter "Unser Traum vom Haus" wird es sicherlich demnächst noch mehr zu lesen geben.

Dann gibt es noch zwei weitere private Dinge, die 2015 sicher ganz viel Zeit und Neuerungen mit sich bringen. Darüber wird aber erst geschrieben, wenn es denn tatsächlich so weit ist. Und ehrlich gesagt möchte ich mir darüber auch noch gar keine weiteren Gedanken machen.

Ein Teil davon wird dann auch wieder im Verborgenen - bzw. geschützt - gepostet werden. Das Paßwort bleibt gleich. Sollte sich etwas ändern, gibt es eine Rundmail an Alle, die das jetzige schon kennen.

Ansonsten lasse ich mich einfach mal vom neuen Jahr überraschen. Vielleicht finde ich ein paar schöne Fotoprojekte, an denen ich teilnehmen möchte. Das Montagsherz gibt es ja nach wie vor und auch hier werde ich weiter dabei sein.

Solltet Ihr ein schönes Projekt entdecken oder selbst eins starten, dann bitte einfach kurz Bescheid geben. Es kann ja mal sein, dass ich was überlese und damit verpasse *gg*.

Auf jeden Fall will ich in diesem Jahr meinen privaten Blog hier einfach wieder ein wenig mehr Leben einhauchen. Ich bin mir fast sicher, dass das gelingt.

Alles Weitere lasse ich jetzt aber erst einmal auf mich zukommen!

Ich freue mich, wenn Ihr mich auch weiterhin auf meinen Wegen begleitet und fleissig hier mitlest.

Alles Liebe und auf ein wunderbares neues Jahr 2015!

Nickname 01.01.2015, 12.06 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Happy New Year - ein gutes Neues!

Nickname 31.12.2014, 15.44 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Frohe Weihnachten!



Ich wünsche Euch allen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest!

Nickname 24.12.2014, 14.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Geschützt

Eigentlich ist es das, was ich nie so richtig wollte:
Dass es hier auf dem Blog geschützte - also nicht für jeden lesbare - Einträge gibt.

Aber manchmal geht es einfach nicht anders und es gibt Dinge, die würde man gerne loswerden, mit bestimmten Personen teilen, aber eben nicht dem gesamten weltweitem Web zur Verfügung stellen möchte.

Falls sich jetzt jemand Sorgen macht, sind diese unbegründet.
Wir sind alle gesund und haben uns lieb. Es gibt keine großen Sorgen oder Probleme bei uns. Nur stehen eben verschiedene Vorhaben an, die ich (noch) nicht an die große Glocke hängen möchte, weil sie erst mehr oder weniger spruchreif sind. Oder es sind Dinge über die ich mich furchtbar aufregen könnte. Oder, oder, oder.... ;o)

Wenn hier der erste geschützte Beitrag auftaucht merkt Ihr es ja.
Dann dürft Ihr gerne das Passwort per Nachricht bei mir erfragen. Nein - nicht jetzt gleich, denn das Passwort weiß ich jetzt selbst noch nicht einmal *gg*.

Ich hoffe, Ihr könnt das verstehen?!
Bis dahin einfach mal viele liebe Grüße an Euch - meine - Freunde, Leser und Blogbesucher!

Nickname 24.09.2014, 08.52 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Man muss sich nur mal trauen...

Seit einer gefühlten, kleinen Ewigkeit gibt es ja die Möglichkeit, dass wir per Smartphone/Tablet auf unseren Blogs schreiben können. Aber glaubt Ihr, ich hätte das bisher gemacht?

Nein, natürlich nicht. Ich bin halt ein Mensch und der ist bekanntlich ein Gewohnheitstier.

Aber jetzt.
Jetzt habe ich das Gewohnheitstier in den Urlaub geschickt und mich gleich hier dran getraut.

Und es funzt...
Ganz wunderbar.
So ist das jetzt meine erster Beitrag per Smartphone.
Juhuu!

Auf dass es hier wieder mehr (und von unterwegs) zu lesen gibt...

Nickname 05.09.2014, 11.36 | (0/0) Kommentare | TB | PL

52 Wochen Geldspar-Challenge

52sparchallenge_pic.jpgDie Zeit verrinnt und wir sind schon wieder im März angekommen. Zeit für ein neues Update zur 52 Wochen Geldspar-Challenge.

Sohnemann und ich sind weiterhin fleissig dabei. Der Bub hat sogar das Taschengeld dieser Woche "geopfert", um gleich den ganzen März abzubezahlen. Den großen Mann habe ich noch nicht überreden können, auch noch mit einzusteigen. Aber er meinte, er unterstützt mich dann, wenn es an die großen Beträge geht.


Nickname 04.03.2014, 16.22 | (0/0) Kommentare | TB | PL

52 Wochen Geldspar-Challenge

Jetzt finde ich endlich auch mal die Zeit Euch zu berichten, dass ich mich von unserer lieben Bea anstecken hab lassen. Seit Beginn bin ich bei der 52 Wochen Geldspar-Challenge dabei.

Und nicht nur ich, sondern auch der Junior spart kräftig mit. Für unser Vorhaben haben wir uns gleich ein Riesenglas ausgesucht. Ein 2l-Einmachglas will gefüllt werden. (Auch wenn da vermutlich drei Jahre an Geld reinpassen *gg*).

Dank der tollen Vorlagen von Bea war das Sammelglas schnell hergerichtet. Das Kind wünschte sich noch das Datum des "Einzahlungstermins" mit drauf. Das nortiere ich immer für einen Monat vorab per Hand.



Ich denke, wir werden auch weiterhin fleissig am Sparen sein. Mich frägt der Racker zwar wöchentlich, was wir dann am Ende des Jahres damit machen, aber das weiß ich jetzt noch nicht. Irgendwas fällt uns aber bestimmt ein...



Vielleicht bringe ich ja den großen Mann auch noch dazu, sich uns anzuschließen. Dann wäre das gesparte Sümmchen noch ein bisserl höher und man könnte es wunderbar als Zusatz im Urlaub (oder ähnlichem) nutzen.

Auf jeden Fall halte ich Euch in unregelmässigen Abstände auf dem Laufenden, ob und mit wieviel sich unser Glas weiter gefüllt hat.

Nickname 30.01.2014, 12.48 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL